Blumen-Origami von Maria Noble

Toten Lied von Tess Gerritsen
Oktober 19, 2017
Das saphirblaue Zimmer
Oktober 27, 2017

Da ich mich sehr gerne kreativ betätige bin ich immer auf der Suche nach neuen Inspirationen. Origami ist eine wunderschöne Falttechnik um ruhiger zu werden und seine Fingerfertigkeit zu trainieren. Auch für ältere Menschen eine sehr schöne Beschäftigung die Finger und den Geist anzuregen. In diesem Set geht es um die Falttechnik von verschiedenen Blumen wie Tulpen, Lotus, Rosen und Vergissmeinnicht sowie noch sechs weiteren. Um direkt loslegen zu können und alle 10 Blüten zu falten ist in dem Set direkt ein Block mit 232 Blatt Origamipapier in 25 verschiedenen Mustern enthalten.

Am besten für ein Motiv entscheiden, dabei steht immer wieviel Blatt und Farben Origamipapier benötigt werden. Die Blätter lassen sich ganz leicht aus dem Block lösen und schon kann es mit dem Falten losgehen.

Die Faltanleitungen sind manchmal schwieriger zu verstehen. Es kommt aber auch auch den individuellen Typ an, der gerade faltet. Mir fällt es manchmal leichter, wenn ich mir die Faltungen Schritt für Schritt anschauen kann. Fast alle Blüten findet man aber auch im Netz als Videoanleitungen wieder.

Für einige Blumen benötigt man zusätzliches Material wie Bastelkleber, Holsspieße, Falzbein (eigentlich immer einsetzbar, die Kanten werden einfach schöner), Schere, Zickzackschere, Blumendraht (alternativ statt Holzspieß), Gummiband.

Viel Spaß beim basteln, gestalten und dekorieren.

 

 

Rezensionsexemplar kostenlos erhalten.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.