Depression und Burnout loswerden

Der wilde Garten von Cynthia Cliff
Februar 25, 2022
Sternstunde von Corinna Bomann
März 2, 2022

von Klaus Bernhardt

Klappentext:

256 Seiten, 13,5 x 20,6 cm, 2 s/w Abbildungen

Falsche Ernährung, falsche Medikamente, falsches Denken sind nur einige der oft überraschenden und unterschätzten Ursachen für die meisten Formen von Depressionen, Burnout und Angsterkrankungen. Klaus Bernhardt zeigt anhand neuester Forschungen, dass es sich bei diesen Krankheiten oft um psychische und körperliche Reaktionen auf Mangelerscheinungen und Stresssituationen handelt. Äußerst zugänglich erklärt er die im Körper ablaufenden Prozesse und gibt unzählige praxiserprobte Tipps sowie leicht umsetzbare Maßnahmen an die Hand, was Betroffene tun können, um sich mit einfachen Mitteln schnell und dauerhaft von ihren Leiden zu befreien.

Das Buch bietet einige neue Denkansätze und lässt manches besser Verstehen. Leicht verständlich geschrieben so das ein Laie auch damit etwas anfangen kann. Da ich selbst von Depressionen betroffen bin, kann ich zu dem Buch nur sagen man setzt sich beim lesen wieder mehr mit dem Thema auseinander und bei manchem gibt es auch nochmal einen neuen Denkansatz. Wichtig ist das man sich damit auseinander setzt und seine Triggerpunkte kennenlernt und vorallem wie man aus den Tiefs wieder rauskommt, oder diese im Vorfeld zu verhindern weiß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.