Löwenzahnkind Lina Bengtsdotter

Ketchup Zum Heiligen Stein
August 29, 2019
Die Zeit der Rose von Heather Cooper
September 9, 2019

!Werbung!

Achtung Spoiler

In den letzten Jahren kommen immer mehr Thriller aus Schweden, die leicht düstere Atmosphäre die diese Romane ausstrahlen, haben für mich eine besondere Anziehung. Auch dieser Roman von Lina Bentsdotter hat mich nicht enttäuscht und war ganz schnell durchgelesen.

Charlie Lager die beste Ermittlerin Schwedens wird auf den Fall der verschwundenen 17 Jährigen Annabelle angesetzt, ausgerechnet in der Stadt der sie als Teenager den Rückengekehrt hat. Mit ihrem Kollegen Anders macht sie sich auf den Weg nach Gullspang, und schon kurz danach holt sie die Vergangenheit ein. Charlie ist generell sehr freizügig mit Alkohol und Männern wodurch sie schnell beruflich in schwierigkeiten gerät. Als sie während der Ermittlungen eine Nacht mit einem Journalisten verbringt, von dem am nächsten Tag ein Artikel veröffentlicht wird, mit den neusten Fortschritten der Ermittlung gerät Charlie in Verdacht und wird daraufhin Suspendiert.

Doch Charlie verlässt Gullspang nicht, sondern stellt sich den Dämonen ihrer Kindheit, und findet im Laufe der Zeit herraus das die Leben von Annabelle´s Familie und ihrer eigenen auf tragische Weise miteinander verbunden sind.

Die Story lockert sich etwas auf indem es immer wieder Rückblenden zum Zeitstrang von Annabelle gibt.

Absolut empfehlenswert, spannend und fesselnd geschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.