Stage Musicaltester
April 12, 2018
Grillido
April 16, 2018

!Werbung! Mir wurden von der lieben Saskia Brugger von Götterseifen zwei ihrer Seifen zum testen zur verfügung gestellt. Ich bin immer ganz angetan von solchen Seifenstücken.

Ich durfte zwei Seifen aus der Aphrodite Serie ausprobieren. Die Seifen werden in Handarbeit kalt gerührt, gegossen und nach einer Reifezeit von 6-8 Wochen liebevoll verpackt und versendet. Bei der Herstellung wird darauf geachtet das es sich um Rohstoffe in Lebensqualität handelt, es sind keine chemischen Füllstoffe, Silikone, Erdölprodukte, Weichmacher oder Konservierungsmittel enthalten. Sogar die Zellglasfolie in denen die Seifen verpackt werden ist kompostierbar.

Man sieht direkt wieviel liebe in die Seifenstücke gesteckt wurde, schöne Farbverläufe und Muster. Meine beiden Testseifen waren mit asiatischen Mustern verziert. Die Seifen duften herrlich und auch sehr intensiv, nach meiner ersten Testdusche roch das ganze Badezimmer noch am nächsten Tag nach Rosen. Die andere Seife ist eher herb und auch für Männer ansprechend mit dem Duft nach Ceder und Safran.

Bei den Seifen aus der Aphrodite Serie handelt es sich um pflegende Duschseifen, die aber auch zum baden oder das Hände waschen geeignet sind. Die Seifen lassen sich sehr gut aufschäumen und der Schaum ist seidig weich. Durch die Kombination von Olivenöl, Kokosöl, Sheabutter und Mandelöl sind die Seifen rückfettend.

Die Seifenstücke gibt es mit unterschiedlichen Überfettungsgraden von 8%, 10% und 12% welche die Richtige Seife für euren Hauttypen ist findet ihr hier.

Wer interesse hat sich die Seifen etwas genauer anzuschauen sollte mal bei Götterseifen vorbei schauen. Die Seifen gibt es ab 3,90€ das Stück. Ihr könnt aus drei verschiedenen Seifenserien und jeder Menge Duftvariationen und Formen auswählen. Auch Haarseifen findet man im Shop.

Die Seifen wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.