Wingman
Wingman Koffein Riegel
September 7, 2017
Kurkuma mit Bioperine
Kurkuma mit Bioperine von Vit4ever
September 7, 2017

~ Wie Konzerne uns krank machen und warum niemand was dagegen unternimmt

Ich war neugierig was mich erwartet, wenn ich mir diesen Dokumentarfilm anschaue.

Zivilisationskrankheiten wie Diabetes, Adipositas, Krebs und Bluthochdruck kommen nicht von ungefähr, und nicht ein Faktor führt zu deren Häufung. Die Mischung machts ein Zusammenspiel von Ernährung, Umweltfaktoren, Veranlagung und dem individuellen Lebensstil.

Kip Andersen geht den Dingen auf den Grund und konfrontiert Gesundheitsorganisationen und die Pharmaindustrie mit unangenehmen Fragen.

Die WHO stellt verarbeitetes Fleisch gleich mit Tabak, Asbest und Plutonium der krebserregenden Stoffe.

Wie kann es dann sein das man auf einer Internetseite der Krebshilfe Rezepte und Empfehlungen mit verarbeiteten Fleischwaren gibt? Eine Organisation gegen Brustkrebs ruft dazu auf Milch und Milchprodukte zu verzehren, welche das Brustkrebsrisiko deutlich erhöhen. So stehen Herzerkrankungen in Verbindung mit hohem Fleischkonsum vor allem rotem Fleisch. Doch welche Ernährungsinformationen findet man auf den Seiten der American Heart Association? Rezepte mit  Rindfleisch.

Werden doch diese Institutionen mit Spenden von Fleisch- und Milchindustrie gefördert.

Ernährungshypes wie Paleo bekommen ihr Fett weg, wie kann es sein das gesunde 30-jährige Männer an Herzversagen sterben?

Sehr kranke Menschen stellten ihre Ernährung auf eine vegane Form um und sie kamen ohne Medikamente aus, ihr Gesundheitszustand verbesserte sich.

Wie Massentierhaltung nicht nur die Umwelt zerstört, sondern auch die Gesundheit der Menschen die gezwungen sind in deren unmittelbaren Umgebung zu leben.

Man kommt an einigen Stellen dieser Dokumentation ins grübeln Sollte man den Konsum von Milch- und Fleischwaren doch etwas mehr einschränken? Ganz vegan leben? Zum jetzigen Zeitpunkt nicht denkbar, aber der Konsum von Fleisch- und Milchprodukten sollte nachhaltiger sein.

Das vorgestellte Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.