être belle I LOVE MY BODY Bodylotion
September 21, 2018

!Werbung!

Durch den Reviewclub durften wir den Mähroboter ausgiebig testen. Der kleine Kerl ist wirklich niedlich daher bekam er bei uns schnell den Namen „Kirby“. Der Mähroboter wird in einem recht großen Karton geliefert indem alles enthalten ist was man benötigt. Der Mähroboter ist mit zwei Personen schnell startklar gemacht, aber auch alleine kein Problem. Das wichtigste ist das abstecken des Mähareals wo der kleine Kerl fleissig seine Arbeit verrichten soll. Hier kann man sich überlegen ob man die Begrenzungsschnur über dem Boden oder im Boden verlegen möchte. Da es sich um ein Testgerät handelt haben wir erstmal über Boden verlegt dafür fixiert man die Schnur mit den Bodenheringen im Boden und spannt sie straff. Dazu muss ich gleich sagen zum Testen ist die Methode in Ordnung aber für eine Dauerlösung sollte man auf jedenfall im Boden verlegen. Der kleine überfährt nämlich diese Abgrenzung um ca. 10 cm und wenn die Schnur sich gelockert hat kann es passieren das diese mit abgeschnitten wird. Das ist bei uns leider zweimal passiert und dann geht erstmal gar nichts mehr. Die Ladestation und Begrenzung muss immer mit Strom versorgt sein damit der Mähroboter arbeitet.

Ist die Abgrenzung erstmal verlegt und mit der Ladestation verbunden fängt der Mähroboter damit an sein Areal zu erkunden.  Das dauert eine Weile, denn er fährt das Gebiet mehrfach ab, bevor er mit dem mähen beginnt. Manchmal startet er entlang der Abgrenzung oder er fährt einfach Querfeldein wie auch immer die arbeit kann sich sehen lassen, er hält den Rasen schön kurz.  Da der Mähroboter keinen Auffangbehälter besitzt, düngt er gleichzeitig den Rasen. Der Mähroboter schafft es ein Gebiet von ca. 500 qm zu mähen.

Bei uns hatte er schwierigkeiten seine Ladestation zu finden den Fehler haben wir bisher nicht finden können. Entweder blieb er ohne Saft auf der Rasenfläche, oder kurz vor der Station stehen.  Da die Station und der Mäher vor Regen geschützt sein sollten fehlt hier allerdings eine Abdeckung oder Garage. Bei einem Preis von knapp 500€ sollte diese enthalten sein, oder zumindest darauf hingewiesen werden das eine benötigt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.